Beratung Korrektur BIA-ALCL

40,00 

Eine Waterfall Deformity ist eine mögliche Komplikation, die nach einer Brustvergrößerung mit Implantaten auftreten kann. In ihrer Form und aus dem Profil betrachtet ähnelt diese Deformation der Kontur eines Wasserfalls. Das eigene Brustgewebe ist über das Implantat abgekippt. Dadurch richtet sich der Blick der Brustwarzen nach unten.

Artikelnummer: n. a. Kategorie:

Beschreibung

Brustimplantate können in äußerst seltenen Fällen mit der Entstehung von ALCL (anaplastisches großzelliges Lymphom) in Verbindung gebracht werden. Erstmals im Jahre 2011 hat die amerikanische Aufsichtsbehörde FDA dies erkannt. Die deutschen Medien haben dann 2018 darüber berichtet. Statistisch ist das Risiko an BIA-ALCL zu erkranken äußerst gering. Das BfARM veröffentlicht stets die aktuellen Zahlen. Derzeit gibt in Deutschland nur 30 registrierte Fälle (Stand 01.09.2020) https://www.bfarm.de/SharedDocs/Risikoinformationen/Medizinprodukte/DE/Brustimplantate_ALCL_FDA.html . Demgegenüber stehen Hunderttausende von Brustimplantat-Trägerinnen ohne Komplikationen.

Bei der Behebung von BIA-ALCL sollten Sie sich unbedingt an einen sehr erfahrenen Arzt wenden. Beauty Direct hat in seinem Netzwerk auch hierfür Spezialisten. Aufgrund der Besonderheit wird dieser Eingriff nicht an allen Standorten durchgeführt. Eine Video-Sprechstunde kann im Vorfeld eventuell klären, ob Sie einen längeren Anfahrtsweg zum Spezialisten auf sich nehmen wollen.

Zusätzliche Information

Ort

Frankfurt am Main, München

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Beratung Korrektur BIA-ALCL“